Am dritten bis vierten Tag nach der Geburt beginnt unter dem Einfluss der veränderten Hormonproduktion, dem Schlafentzug und, auf psychologischer Ebene, als Protest gegen die neue Rolle als Mutter, der sogenannte Baby Blues. Etwa 70 % aller Wöchnerinnen leiden unter dem Baby Blues. Sie haben starke Stimmungsschwankungen. Symptome sind Gefühl von Unsicherheit, Misstrauen, Traurigkeit, Reizbarkeit oder Angst. In starken Fällen ist ärztliche Behandlung nötig.