Eine Frühgeburt ist definiert als vorzeitige Entbindung in der 24.-37. Schwangerschaftswoche. Das Geburtsgewicht liegt dabei definitionsgemäß zwischen 500 und 2500 Gramm. Die Frühgeburtenhäufigkeit liegt in Deutschland bei 5-8% aller Geburten. Das Risiko einer Frühgeburt wird durch vorausgegangene Frühgeburten, Mehrlingsschwangerschaften, Diabetes der Mutter und Fehlbildungen der Gebärmutter erhöht. Die Symptome sind vorzeitig einsetzende Wehentätigkeit und/oder ein Blasensprung.