Die Pädiatrie ist die Lehre von den Kinderkrankheiten. Die Kinderheilkunde, wie die Pädiatrie auch genannt wird, trägt der Tatsache Rechnung, dass der Körper eines sich noch in der Entwicklung befindlichen Menschen anders auf Krankheiten, Krankheitserreger und auf Medikamente reagiert als der Körper eines Erwachsenen. So sind die Krankheitsbilder oft anders, es gibt spezielle infektiöse Erkrankungen (? Kinderkrankheiten), die man in der Kindheit - im Zuge der Ausbildung des Immunsystems durch den Körper – durchlebt und auch eine speziell auf den Kinderkörper zugeschnittene Medikation ist erforderlich. Aufgrund der Vielzahl möglicher Erkrankungen, ist der Pädiater (Facharzt für Kinderheilkunde) in besonderer Weise auf ein umfangreiches medizinisches Wissen in vielen Bereichen angewiesen.